Mittwoch, 23. November 2011

Kommödchen

Sicher kennt ihr alle diese kleinen Mini-Kommödchen aus Holz, die es in verschiedenen Ausführungen bei IKEA zu kaufen gibt - oder gab? Da bin ich grad nicht sicher. Ist aber auch egal. Ganz praktisch sind die jedenfalls, aber leider nicht besonders hübsch. 
Sicher kennt ihr das auch: Diese wunderschönen Papier-Servietten, die man eigentlich gar nicht benutzen mag, weil sie wirklich viel zu schade sind, um sich damit Mund, Finger oder sonst was abzuwischen.

Und so sieht es aus, wenn beides ganz spontan zusammentrifft:
 Jedenfalls bei mir sieht es so aus. Das Ganze war Ergebnis einer jetzt-auf-gleich-Aktion irgendwann mal nachmittags, als ich zufällig den Serviettentechnik-Kleber wiedergefunden habe. Und ich dachte, ich zeig sie euch mal.
Mir fällt grad auf, dass die Kante unten nicht ganz glatt ist - das wird gleich nachher ausgebessert.
Ich hab immer nur die Vorderseiten der Schubladen beklebt. Zum einen, weil ich es eigentlich ganz schön finde, wenn das Holz noch ein bisschen vorguckt, und zum anderen, weil sonst einfach die Servietten nicht gereicht hätten.

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch!

Naomi

Noch ein kleiner Nachtrag bzw. eine kleine Anmerkung: Es ist ganz wichtig, dass man die vordere Fläche zuerst einmal weiß grundiert, sonst kommt das Muster nicht richtig raus.

10 Kommentare:

Wonni hat gesagt…

Sowas wollte ich auch immer mal machen :)
Bald krieg ich ein niegel nagel neues Nähzimmer!
Ich glaub, darin kann ich mich vor kleinen Kommödchen nicht mehr retten ;)

Deine ist wirklich sehr schön geworden!

LG Yvonne

Sieburjer Mädche hat gesagt…

Du Zauberer !! Bei mir liegen sie noch in Original-Zustand in der Garage... ;o)
♥Martina♥

Fräulein Famos hat gesagt…

Dankeschön :) Ich hab gestern, als ich den Post erstellt hatte, mal gegoogelt. Wenn man bei der Bilder-Suche "Fira" eingibt (so nennt sich das Ding nämlich offiziell) findet man echt die tollsten Sachen.
Liebe Grüße, Naomi

Karin hat gesagt…

Das ist besonders schön geworden!
Wünsche ich mir auch schon lange!

LG Karin

DieFranzinellis hat gesagt…

Echt hübsch, das Böxchen! Und da paßt sicher eine Menge rein! Im Originalzustand sehen die wirklich nicht so dolle aus – aber zum Glükk gibt´s ja überall kreative Sachen-Verschönerer!
Einen Angenehmen wünschen die Franzinellis!

pretty ´n pink hat gesagt…

Moppe - so hieß Fira früher ist wieder da!
Meine Freundin hat sie entdeckt! http://gewaendertruhe-louise.blogspot.com/2011/11/moppe-ist-wieder-da.html

Dein Moppe ist ganz toll geworden!

Liebe Grüße von Anja

Fräulein Famos hat gesagt…

Ich hab sie vor einigen Monaten auch mal gesehen gehabt, und dann wieder nicht, deswegen war ich unsicher. Aber MOPPE, das ist ja wunderbar! Diese Ikea-Namen sind doch irgendwie immer wieder schön. Gerne erinnere ich mich an das Kuscheltier KACKEL zurück... ;)
Und vielen Dank übrigens, es freut mich, dass sie euch gefällt!
Liebe Grüße, Naomi

Bianca aus Appellund hat gesagt…

Wie süß! Früher hießen die kleinen Komoden MOPPE..ist aber schon lange her, die wurden irgendwann von einem anderen Namen abgelöst...was ich eigentlich schreiben wollte ist, das ich die weiß gestrichen habe, auch an den Seiten und nu kriegt man die doofen Schubladen nur noch schwer auf. Obwohl ich an den Seiten nur dünn gepinselt habe.
Naja, die Schubladen habe ich dann auch noch umgedreht(hinten nach vorne) und die ganz schlicht weißen Türknöpfe vom Schweden dran geschraubt.
Sieht auch klasse aus.

Lg,Bianca

Bianca aus Appellund hat gesagt…

Äääähhh... okay, vielleicht sollte man vorher die anderen Kommentare lesen...da oben steht´s ja schon, mit dem Moppe. Ich bin dann mal schnell wieder wech.....

Fräulein Famos hat gesagt…

Macht doch nix :) Dass ich Angst hatte, dass es hinterher nicht mehr richtig auf und zu geht, war auch mit ein Grund, warum ich nur die Schubladenvorderseiten beklebt hab. Das mit dem Umdrehen hab ich auch schon mal überlegt, das finde ich nämlich auch eine echt gute Idee!!
Liebe Grüße, Naomi

P.S.: Ich habe gesehen, dass ich bei dir im Blog in der Blogroll auftauche, aber du wirst bei mir gar nicht als "regelmäßiger Leser" angezeigt, deswegen wollte ich mal fragen, ob das so seine Richtigkeit hat, oder ob Blogger da mal wieder was durcheinander geht... LG, Naomi

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben,

ich danke euch für euren Besuch hier und freue mich über jeden Kommentar. Sehr. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...