Freitag, 23. Dezember 2011

keep calm and ripple on...

Nun endlich die versprochenen Bilder von meiner wachsenden Ripple-Decke (nach der freien Anleitung von Monika/moggigalena - vielen Dank übrigens für die liebe Mail!).
Bislang habe ich genau 60 Streifen, in den letzten Wochen hatte ich einfach so viel für die Schule zu tun, dass ich kaum noch dazu gekommen bin, Dinge zu tun, die mir Spaß machen.Umso mehr freue ich mich jetzt, dass endlich Ferien sind.
In letzter Zeit bin ich also nicht ganz so schnell voran gekommen, wie noch am Anfang, aber das macht ja auch nichts. Schließlich häkele ich ja nur für mich, also habe ich alle Zeit der Welt und kann ganz in Ruhe machen.
So, jetzt aber die Bilder:


Es war gar nicht so leicht, sie zu fotografieren. Bei uns herrscht nämlich gerade mal wieder ein mehr oder weniger kleines Chaos, bedingt durch eine vorweihnachtliche Umräum-Aktion. Das wollte ich natürlich möglichst nicht mit drauf haben, andererseits nimmt die Decke langsam Ausmaße an, die schon einiges an Platz erfordern. Den Esstisch bedeckt sie jetzt schon ganz. Zum Vergleich: Guckt mal hier!


Wie gesagt hatte ich für meine kleine kleine Schwester ja ein Cath Kidston Portemonnaie zu Weihnachten gekauft.


Verpackt sehen meine Geschenke dieses Jahr alle ganz goldig aus. Das Blumige ist übrigens meine neueste Cath Kidston-Tasche, mit der ich mich nach dem ganzen Stress, den ich mit meiner Facharbeit hatte, einfach mal selbst beschenkt/belohnt habe.
Das...
... bekommt meine große kleine Schwester von mir. In Natura ist es noch schöner, als auf dem Bild, und am liebsten würde ich es selbst behalten.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend. Ich muss jetzt noch mal eben in die Stadt, mir fehlt nämlich immer noch ein Geschenk für meinen Vater. Aber danach werde ich es mir gemütlich machen, und endlich mal wieder etwas lesen, was nicht irgendeine Lehrerin für mich ausgesucht hat.

Ich steh ja auf Adelige, und Karin Feuerstein-Praßer schreibt ganz wunderbar verständlich, gleichzeitig lehrreich und unterhaltsam. Schon ihre anderen Bücher über die preußischen Königinnen bzw. die deutschen Kaiserinnen haben mir sehr gefallen. Zum Geburtstag habe ich dann "Augusta" (sie war die Frau von Wilhelm I.) bekommen, aber wie gesagt, bisher fehlten einfach Zeit und Ruhe.

Euch allen einen geruhsamen Abend, genießt die Weihnachtsvorfreude noch mal! Und an dieser Stelle auch noch ein herzliches Willkommen an meine neue Leserin Christiane/allerlieblichst! Ihre Ebooks sind sowas von toll, der einzige Grund, warum ich noch keines kaufen konnte, war, dass ich mich mal wieder nicht entscheiden konnte...

Alles Liebe,
Naomi

8 Kommentare:

lilli liebt lollis hat gesagt…

Liebes Fräulein Famos

Du suchst Discohäkelnadeln? :0)
Diese sind von der Firma Addi, sie stellen auch sehr gute Stricknadeln her. Normalerweise bekommst Du sie im guten Fachgeschäft oder onlineshop.
Deine Decke wird super!! :0)

Schöne Weihnachten und ein glückliches neues Jahr wünscht Dir
Konstanze

Fräulein Famos hat gesagt…

Liebe Konstanze,
herzlichen Dank für den Tipp! Ich werd gleich mal googlen.
Dir auch fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch!
Alles Liebe, Naomi

★Martina hat gesagt…

Liebe Naomi,
langsam nährt sich das Eichhörnchen oder aber "in der Ruhe liegt die Kraft". ;o)
Die Decke wird ja immer schöner!!
Ich wünsche auch dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.
Liebe Grüße,
Martina♥♥♥

Bianca aus Appellund hat gesagt…

Hohoho liebe Naomi!
Ich wünsche Dir und deinen Lieben ein absolut schönes Weihnachtsfest und weiterhin viel Spaß beim Rippledecke häkeln :)

Liebste Grüße,Bianca

DieFranzinellis hat gesagt…

Die Decke wird was! Echt fein!
Und sonst: Frohe Weihnachten! Wir wünschen euch wundervolle Tage im Kreis der Familie! Eßt und trinkt lekker und habt es schön!
Weihnachtliche Grüße & Küsse von den Franzinellis

Anonym hat gesagt…

echt schöne Decke, super! wie viele Maschen hast du denn angeschlagen? bin mir auch am überlegen ob ich mir so ein mega Projekt antun werde.

Fräulein Famos hat gesagt…

Ach herrje, ob ich das noch zusammenkriege...? Da müsste ich jetzt echt rechnen.
Aber vielleicht hilft dir das: Ich habe nach der Anleitung von moggigalena (gibt es kostenlos zum Download hier: http://moggigalena.blogspot.de/ , rechts in der Sidebar) Maschen für 18 Wellen angeschlagen.
Am besten guckst du dir das mal an, es ist alles sehr einfach und verständlich erklärt, mit Häkelschrift, Bildern und Erläuterungen. Wenn du dann noch Fragen hast, kannst du mich gerne noch mal fragen, oder natürlich Monika direkt anschreiben (die Bloggerin hinter "moggigalena", sie ist sehr nett und hilft dir sicher gern weiter :)).
Bei ihr findest du auch detaillierte Informationen zu ihrer Ripple-Decke, inklusive Angaben zu Materialverbrauch, Zeitaufwand etc. Dir all das mal anzusehen, würde ich auf jeden Fall empfehlen - schon allein, weil du dir dann Monikas wunderschöne Decke und all die anderen schönen Dinge, die sie so macht, anschauen kannst...
Deine Bedenken verstehe ich nur allzu gut. Ich war mir auch zunächst nicht sicher, ob ich mich an so ein großes Projekt wagen soll (zumal ich damit das Topflappenstadium in meiner Häkelkarriere direkt übersprungen habe...), aber es ist wirklich nicht so schwer, und wenn man ein bisschen Geduld und Durchhaltevermögen hat, dann geht das schon :) Man muss sich eben von Anfang an im Klaren darüber sein, dass das Ganze eine Weile dauert. Aber dadurch, dass das Muster recht einfach ist, und sich auch immer wiederholt, ist das Häkeln eine gute Nebenbei-Beschäftigung abends beim Fernsehen - beim Tatort schaffe ich zum Beispiel durchschnittlich einen Streifen, während man bei Daily-Soaps etc. meistens noch schneller ist, da wird ja mehr über Dialoge vermittelt, also muss man nicht so oft hinschauen ;)
Ich hoffe, ich konnte dir vielleicht ein bisschen helfen, und falls du dich tatsächlich dazu entschließt, es zu wagen, wünsche ich dir viel Glück und Durchhaltevermögen! :)
Alles Liebe, Naomi

Anonym hat gesagt…

Danke für die liebe antwort, 18 Wellen das reicht mir schon. Ja habe die wunderschöne Decke von moggigalena schon gesehen sie ist traumhaft. Deine ist aber auch sooo toll. Habe schon mal so eine Decke gemacht also wie es funktioniert weis ich schon aber die Decke wo ich gemacht habe ist eine Babydecke nur 80x80 cm, ich tu mir nur immer schwer bei der breite der decke. Aber habe mir schon wolle bestellt und die müsste diese woche bei mir ankommen, freu mich schon zu starten habe aber angst vor der 2. Reihe, das gefummel mag ich gar nicht :-) schöne grüße aus Österreich, Lisi

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben,

ich danke euch für euren Besuch hier und freue mich über jeden Kommentar. Sehr. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...