Mittwoch, 14. März 2012

Eine "big money bag"

Mit diesem Ebook von Claudia (ehemals "mein liebstes", jetzt "FRAU Liebstes") war es bei mir sozusagen Liebe auf den ersten Blick. Dennoch hat es ein Weilchen gedauert, bis ich es gekauft habe, denn so schön ich die "big money bags", die ich im Laufe der Zeit in den verschiedensten Blogs entdeckt habe, auch fand - eigentlich brauchte ich gar kein neues Portemonnaie! Schließlich hatte ich zum Geburtstag gerade erst ein wunderhübsches, großes von Cath Kidston bekommen.
Deshalb lautete der offizielle Anschaffungsgrund nun auch, dass ich für meine Tante mit ihren 20 Rabatt- und Kundenkarten eine zum Geburtstag machen will.
Aber weil das Geschenk ja auch wirklich gut werden soll, war es dann leider doch unabdingbar, erst mal eine Probeversion zu machen, die ich mir einfach mal gestattet habe, selbst zu behalten. Und die ist auch gar nicht schlecht geworden, finde ich. Nur das Licht war mal wieder grottig, aber was will man machen? Noch länger warten wollte ich nicht. Hier ist sie also:

Der grünkarierte Außenstoff ist kein "richtiges" Wachstuch, aber doch irgendwie imprägniert, also hoffentlich wenigstens ein bisschen schmutzabweisend...











Falls es tatsächlich jemanden geben sollte, der es noch nicht weiß: Das Ebook bekommt ihr hier. Die Stoffe sind alle vom Stoffmarkt in Potsdam, vorletztes Wochenende. Nur die Zackenlitze und der Druckknopf (damit das Kartenteil nur dann auseinander klappt, wenn es soll - die Idee habe ich mir von Monika/moggigalena abgeguckt) nicht.

Ja, doch, ich bin eigentlich ziemlich zufrieden. Nur das große Geld lässt noch auf sich warten... Das mit der Zufriedenheit ist ja leider nicht immer so - aber dazu ein andermal mehr.

Alles Liebe, Naomi

7 Kommentare:

Anja hat gesagt…

Wow! Die ist ja schööön! :)))
Ich weiß gar nicht, was mir besser gefällt: das Innere oder das Äußere? Beides ist einfach nur toll! Und wie hast du es bloß geschafft, die Zackenlitze sooo gerade aufzunähen? Super!
Ich stelle fest:
1. Ich muss mir das E-book glaub ich auch mal kaufen...
2. Zackenlitze aufnähen muss ich noch üben. ;)
3. Ich muss irgendwann auch mal auf einen Stoffmarkt! Da scheint es ja wirklich richtige Stoffschätze zu geben...

Liebe Grüße, Anja

kreativkäfer hat gesagt…

einfach WUNDERSCHÖN ♥
GLG Andrea

Carina hat gesagt…

Wow, der ist wirklich traumhaft schön geworden :)
Liebe Grüße, Carina

★Martina hat gesagt…

Eine suuuperschöne Geldbörse hast du da gezaubert...
Liebe Grüße,
Martina♥

Botin in der Früh´ hat gesagt…

Mein liebes Fräulein Famos,

darf ich Dir einen Award überreichen?
Wenn Du ihn nimmst, würde mich das sehr freuen!

Liebe Grüße, Elke

PS: Deine Geldbörse ist total schön ♥

Botin in der Früh´ hat gesagt…

Hier bin ich schon wieder und habe Dir die Regeln mitgebracht:

* Bedanke dich bei der Person, die ihn dir verliehen hat
* Stelle den Award auf deinem Blog vor und verlinke auch die Verleiherin
* Gebe ihn an deine Lieblings-Blogger weiter und verlinke sie im Post
* Informiere die Blogger darüber auf ihrem Blog

Ich hoffe, das reicht Dir, sonst melde Dich gerne wieder ♥

Liebe Grüße, Elke

Villa*Stoff hat gesagt…

Ähm, sprachlos....

...die ist ja total schön geworden & es gibt definitiv mehr als nur einen Grund sie zu behalten, ob mit oder ohne Geld, sieht sie toll aus. Und sie macht, dass es so ausshiet als hätte man reichlich davon! *ha

Liebe Grüße aus Villa ❤ Stoff
Maria

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben,

ich danke euch für euren Besuch hier und freue mich über jeden Kommentar. Sehr. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...