Freitag, 13. April 2012

12 von 12 {April}

Meine 12 von 12 mal wirklich am 12. zu posten, wird bei mir wohl nie funktionieren - zumindest nicht mehr in diesem Leben. Ich brauche dafür immer bis zum nächsten Tag. Der wäre heute - Freitag, der 13.! Seid ihr abergläubisch? Ich nicht. Glaube ich zumindest.
Na ja, wie dem auch sei. Hier also nun meine Bilder von gestern, Donnerstag, dem 12. - enjoy!

Beim Vorhänge öffnen bemerkt: Meine Orchidee bekommt neue Blüten! Ein kleiner Lichtblick an diesem grauen Tag.
Gleich nach dem Frühstück Posten bezogen. 
Ab und an schweift der Blick nach oben auf meine leicht chaotische, Makeover-bedürftige Pinnwand. Hatte ich erwähnt, dass ich einen (kleinen) Adels-Fimmel habe? Nein? Na, dann wisst ihr es wohl spätestens jetzt...
Mittagessen: Tomaten-Thymian-Bratlinge mit gebratenen Möhren und Kräuterquark. Mhmm...
Ärgern über blöde Pop-Ups, die sich eine geschlagene halbe Stunde(!) nicht wieder schließen lassen wollen.
Am Telefon mit einer Leidensgenossin/Freundin, die im Geschichte-Leistungskurs neben mir sitzt, über die mögliche Aufgabenstellung am Montag spekuliert...
Sehnsüchtiger Blick auf etwas, dem ich mich viel lieber widmen würde..
Tee kochen.
Beim Kühlschranköffnen die letzten drei Ostereier entdeckt - und darüber vergessen, was ich eigentlich rausholen wollte. Passiert euch das auch manchmal?
Ein weiteres Überbleibsel von Ostern: Der letzte Rest Barbarakuchen von Oma versüßt mir meine nachmittägliche Lernsession.
Nach Tee kochen kommt Tee trinken.
Noch ein Stapel Bücher, den mir mein Papa aus der Bücherei mitgebracht hat. Wann ich das alles lesen soll, ist die andere Frage - allein das unterste hat mal eben 840 Seiten... Na ja, wenigstens kurz reingucken kann ich ja.
So, das wars auch schon. Und es war ganz schön knapp. Kurz nach dem letzten Bild ist nämlich der Kamera der Saft ausgegangen.
Die anderen 12 von 12 gucke ich mir ein anderes Mal an, gesammelt werden sie aber wie immer von Caro.

Euch noch einen schönen Freitag!

Naomi

8 Kommentare:

Botin in der Früh´ hat gesagt…

Ui, ui, mein liebes Fräulein Famos!

Einen Adelsfimmel. Und dann noch die Engländer so imposant! Die Schweden sind ganz herzallerliebst, auch wenn der Papa manchmal...!
Und Dein Telephon ist das absolute Gegenteil von unserem. Da kann man sich in eine Ecke lümmeln und quatschen. Ich mag kurze Gespräche ;o)
Deine Tasse mit dem innwändigen Fahrrad finde ich ja richtig schön ♥
12 von 12 zeigt immer so ein bißchen mehr vom anderen. Auch, wenn schon der 13. ist :o) Aber Freitag der 13., das habe ich eben erst durch Dich gemerkt. Bin wohl auch nicht abergläubisch.
Liebe Grüße, Elke

Fräulein Famos hat gesagt…

Oh ja - und nicht nur die Engländer... Ich hab eine extra Kiste für Adelspostkarten, die inzwischen ziemlich gut gefüllt ist. Als ich letztes Jahr in Dänemark war, habe ich natürlich auch ordentlich zugeschlagen und meine Familie und Freunde haben sich dieser Vorliebe mit ihrer Postkartenauswahl inzwischen auch schon angepasst... Nicht mehr lange, und ich könnte mein Zimmer damit tapezieren. Na ja, wenigstens eine Wand...
Manchmal wünsche ich mir ein "richtiges", altes Telefon mit Schnut zurück. Das hat ja schon irgendwie was (Stil vor allem...) und man muss sich nicht mit blöden Akkus, die ständig leer sind und/oder verloren gegangenen Mobilteilen rumärgern. In anderen Momenten ist es dann natürlich wieder praktisch. Wie immer, mal so, mal so.
LG, Naomi

Karin hat gesagt…

Liebe Naomi,
da kommen bei mir auch Erinnerungen an meine Abi-Prüfungen hoch. Meine Mama, kann ich mich erinnern, hat am Abend vor den Prüfungen mit mir immer ein klitze kleines Gläschen Sekt getrunken. Ich war dann zumindest entspannt und konnte gut schlafen. Durch die Prüfungen bin ich auch ganz gut gekommen.
Also viel viel Glück wünsche ich Dir für Montag, das wird schon klappen.
Viele liebe Grüße von
Karin

Applewood House hat gesagt…

Hallo, schön hier bei Dir, fühle mich wie zuhause weil 1. ich stehe voll auf die Royals, bin nämlich halbe Britin und 2. ich hatte auch Geschichte-LK!

Liebe Grüße,

Isabelle

Bianca aus Appellund hat gesagt…

Gratulation zur Orchideenknospe, hat bei unseren nie geklappt.
Die Bratlinge hören sich gut an.Ich habe ein Rezept z.B.mit Möhren und Nüssen. Seeehr lecker!Interesse?
Bin gespannt,was du aus dem Stoff zauberst.Eine Tasche?
Bleibt jetzt nur die frage was Barbarakuchen ist?

ToiToiToi für Montag wünscht Dir,Bianca

Fräulein Famos hat gesagt…

Na, das passt doch wie die Faust aufs Auge! ;)
Herzlich Willkommen!!
Alles Liebe, Naomi

Fräulein Famos hat gesagt…

Liebe Bianca,
die Orchidee war ein echter Glücksgriff - von Ikea! Ich hätte gar nicht erwartet, dass eine Pflanze von da soo lange hält. Besonders Orchideen gelten ja als etwas schwierige Charaktere... Aber trotz meine eher stiefmütterlichen Pflege wächst diese wie sonst was, und zwar seit inzwischen 3 Jahren!
Das Rezept klingt lecker - soll heißen: Ich bin interessiert! Sehr sogar!
Mit "Tasche" liegst du ein bisschen daneben, auch wenn momentan noch nichts zugeschnitten und damit theoretisch noch alles offen ist... Ich zeigs dann, sobald ich es fertig hab.
Und Barbarakuchen ist - jedenfalls bei uns in der Familie - ein ziemlich stinknormaler Zitronenkuchen mit Guss obendrauf. Wenig spektakulär, aber er schmeckt sogar trocken noch einigermaßen.
Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
Naomi

Fräulein Famos hat gesagt…

Mhmm, das ist ja mal ne Idee... :)
Unsere Haushaltshilfe hat mir zu Kakao geraten. Vielleicht probiere ich beides, abends Sekt, morgens Kakao? Unangenehme Neben- oder Wechselwirkungen sollten da ja nicht zu erwarten sein...
Auf jeden Fall Danke für den Tipp und die Glückwünsche!
Alles Liebe, Naomi

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben,

ich danke euch für euren Besuch hier und freue mich über jeden Kommentar. Sehr. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...