Montag, 11. Februar 2013

UFO-Angriff: 4. Zwischenstand

Den dritten Zwischenstand letzte Woche habe ich - wie schon den ersten - geschwänzt. Nun könnte ich behaupten, ich hätte eine Phobie gegen ungerade Zahlen oder mit sonst irgendeiner fadenscheinigen Begründung um die Ecke kommen. Die Wahrheit aber ist: Es war einfach nicht meine Woche, also die letzte. Ich war jedenfalls derart neben der Spur, dass an Bloggen nicht zu denken war. Kommt vor, sowas.

Heute geht's schon besser. Stimmungsmäßig sind das Welten. Passend dazu schien auch mal wieder ein bisschen die Sonne. Dafür ist mein Hals heute so steif, dass hier nun wiederum an Nach-rechts-Biegen nicht zu denken ist. Aber das wird schon wieder.
 
UFO-technisch soll es nun um das Folgende gehen:

  • 4. Zwischenstand
  • Noch irgendwelche UFOs da?
  • Gemeinsames Schränke- und Schubladen-Durchforsten. Da war doch noch was...

Zum ersten Punkt gibt es das hier zu berichten:
Wie gehabt: Detailbeschreibungen meiner UFOs gibt es hier.
Die Decke ist also fertig. Eine Tatsache, die mir immer noch ein wenig unwirklich erscheint, schließlich mussten erst ein Jahr, vier Monate und acht Tage vergehen, bis es endlich soweit war.
Darum hat die Decke auch auf jeden Fall auch noch einen eigenen Würdigungspost verdient, dann auch mit richtigen Bildern - um die zu schießen hatte ich nämlich leider noch keine Gelegenheit. Dafür war es einfach immer zu dunkel (und das Wohnzimmer zu unordentlich...ähem).

Guckt man sich das Bild oben so an, erzählt es auf den ersten Blick nicht unbedingt nur Erfolgsgeschichten, womit wir bei Punkt zwei angelangt wären. Genaugenommen ist es nur eine einzige. Über die freue ich mich aber gerade so unglaublich, dass mir fast schon egal ist, ob der Rest noch was wird bis zum großen Finale nächsten Montag.

Na ja, das ist nicht ganz wahr. Denn es wäre schon ganz nett, wenn noch etwas mehr fertig würde. UFO Nr. 1 (die Suparosel-Leine) und UFO Nr. 4 (Fotobella) wenigstens, so ist der Plan.

Was draus wird? Tja, da bin ich gespannt. Gespannt und optimistisch, denn ich gehöre definitiv zu den Menschen, die Dinge auf den letzten Drücker erledigen - Schlussspurts sind meine Stärke. Im übertragenen Sinne jedenfalls.

Wie sich die anderen so kurz vor dem Finale schlagen, gibt's hier bei Hella (Miss Margerite) zu sehen, deren wunderschön gewordenes Bodenkissen bei mir übrigens gerade ordentlich Fingerkribbeln verursacht. Diese Hexagons... hach!

Habt morgen alle einen schönen 12. - ob mit oder ohne Kamera im Anschlag!

Alles Liebe, Naomi

3 Kommentare:

Martina hat gesagt…

Liebe Naomi,
ich fühle mit dir, hatte letzte Woche auch "Nacken" und wünsche dir gute Besserung. Wow, die Decke ist fertig - bin auf die Bilder gespannt.
VLG,
Martina♥

Frollein Pfau hat gesagt…

Ja, kommt vor - umso schöner, dass Du uns heute wieder was zeigst! Und auf die Decke bin ich mehr als gespannt!!

Mh, Unfos fliegen hier auch noch jede Menge rum...aber ich kann mich derzeit irgendwie nicht dazu aufraffen diese zu beenden.

So, dann gehe heute mal schön mit Wärmflasche & Schal ins Bett, damit es Deinem Nacken morgen wieder besser geht!

Liebe Grüße.

leben.lieben.lachen.genießen hat gesagt…

wow, eine ganze decke.. großartig.. bin auf das endergebnis gespannt und gönn dir ruhig die "ufo-ruhe" und genieß erstmal das fertige projekt.. wollte dir auch noch für deinen lieben kommentar zum "projekt kamera" danke sagen.. das tat bzw. tut sehr gut und ich halte euch auf dem laufenden.. und bis jetzt läuft es richtig gut, ich freu mich.. :)
liebste grüße, gesa

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben,

ich danke euch für euren Besuch hier und freue mich über jeden Kommentar. Sehr. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...