Sonntag, 9. Juni 2013

Dog Day(s)

Nun will ich mich hier endlich mal wieder blicken lassen nach diesen fast-schon-Hundstagen vergangene Woche. Zwar haben wir weder Juli noch August, aber ganz schön knallig heiß war es in Berlin in den vergangenen Tagen auch so. 

Überraschenderweise fand ich's super - dabei bin ich sonst eigentlich keine große Freundin von Hitze. Schwitzen finde ich immer furchtbar unangenehm und solche Tage, an denen man bereits morgens, nach dem einen die menschenvolle S-Bahn wieder ausgespuckt hat und der Arbeitsplatz noch nicht einmal ganz erreicht ist, am liebsten schon wieder unter die Dusche hüpfen würde, sind mir ein Graus. Aber so, wie es war, war es gut. Zum Glück, denn in Tagen wie diesen, wenn anderwo Menschen gegen das Hochwasser und um ihre Häuser, Besitztümer und manchmal sogar ihr Leben kämpfen, wäre eine Nörgelei über zu schönes Wetter auch ziemlich unangemessen gewesen.

So hat mich der Sonnenschein dann jedenfalls auch das Bloggen noch ein wenig mehr schleifen und die momentan ohnehin in äußerst geringen Maßen vorhandene Freizeit anderweitig genießen lassen. Mir passiert es dann immer wieder, dass hier plötzlich eine gewisse Stille entsteht, die es dann dringend zu durchbrechen gilt, bevor ich mich zu sehr damit arrangiere. Darum nun heute auch dieser mehr oder weniger sinnfreie Post - nicht ganz allein um des postens willen, sondern eigentlich, um euch mitzuteilen, dass wir heute den Tag des Hundes haben (nur für den Fall, dass ihr das nicht ohnehin sowieso schon gewusst habt... :)


Habt sie also ganz besonders lieb heute. Auch wenn sie sich auf der Straße jedem x-beliebigen Passanten zur sofortigen Adoption anzubieten scheinen, während man selbst auf der Suche nach einer winzigen Zuneigungsbekundung (Hunde vergöttern ihre Herrchen - Pustekuchen!) gerne mal nicht mehr als den haarigen Hintern zu Gesicht bekommt (für dessen Bekraulung man aber wohlgemerkt gerade eben noch gut genug war. Dann halt nicht.)

Na ja, wahrscheinlich ist es nicht so gemeint.

Wer keinen eigenen Hund zuhause hat, kann sich ja vorrübergehend an diesem kleinen Freund hier erfreuen.

Ansonsten: Einen schönen Sonntagabend!

Naomi

2 Kommentare:

Nina hat gesagt…

Liebe Naomi,
da oute ich mich mal als Nicht-Hundeperson (es gibt Ausnahmen!) und wünsche dennoch einen frohen Hundetag plus einen guten Start in die neue Woche.
Alles Liebe von Nina

michèle von peek-a-boo hat gesagt…

schön, dich mal wieder virtuell zu sehen!

einen wunderbaren start in die neue woche wünscht dir michèle

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben,

ich danke euch für euren Besuch hier und freue mich über jeden Kommentar. Sehr. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...