Montag, 13. Oktober 2014

12 von 12 {Oktober}

Gestern war wieder mal der Zwölfte - Zeit für die 12 von 12, für die ich leider in den letzten Monaten nie die nötige Energie aufbringen konnte, die mir dabei aber irgendwie ganz schön gefehlt haben. Ich mag sie einfach, diese Dokumentation eines mehr oder weniger x-beliebigen Tages. Da vergebe ich mir dann sogar ganz großzügig, dass ich gestern (mal wieder) nur auf neun Bilder gekommen bin...


Mal ausgeschlafen, also so richtig. Die Vorteile, die es mit sich bringt, wenn man nicht auf die Bedürfnisse anderer, ob Mensch oder Tier, Rücksicht nehmen muss, sollte man ja wenigstens auskosten. Wahrscheinlich wäre es noch später geworden, wäre da nicht dieser fabelhafte Kirchturm in der unmittelbaren Nachbarschaft. Sorgen, dass man den eigenen Wecker überhört, sind hier überflüssig - für Ersatz ist gesorgt...
Seit neuestem habe ich außerdem morgens immer Kondenswasser auf den Scheiben. Ich kann mich irgendwie nicht erinnern, dass das letztes Jahr auch schon so war. Nun ja, die sinkenden Temperaturen lassen sich nicht leugnen...


So kam gestern auch erstmal das neue Pulli-Schnäppchen zum Einsatz. Exakt diesen Pullover habe ich vor ziemlich genau zwei Jahren an einer Kollegin in der Gedenkstätte, in der ich mein FSJ gemacht habe, gesehen und seitdem nie wirklich vergessen können. Damals hatte ich ihn sogar noch nach Feierabend im Laden aufgespürt, aber letztlich siegte doch die Vernunft/Sparsamkeit. 
Am Samstag vor einer Woche hab ich ihn dann ganz zufällig bei einem ich-brauche-eigentlich-nichts-aber-gucken-kann-man-ja-mal-Besuch hier wiedergetroffen - es gab nur ein Exemplar, das aber genau in der richtigen Größe und inzwischen auf knapp 17 € reduziert. Manchmal macht Konsum eben doch glücklich. :)


Ein unglaublich gesundes und glamouröses Sonntagsfrühstück zu mir genommen. Leider hatte ich beim Einkauf vergessen, dass meine Cheerio-Begeisterung in letzter Zeit etwas abgeflaut ist (oder schmecken sie tatsächlich anders?), und hab mich durch den Aktionspreis zum Kauf verführen lassen.


Auch der nächste Programmpunkt hat viel mit gesunder Ernährung zu tun, denn er beinhaltete neben dem Nachholen der heute show auch den Verzehr der letzten Überreste der dunklen Vollnuss-Schokolade, bei der mir erst wieder eingefallen war, dass ich sie eigentlich viel zu süß finde, als der Trick mit dem Knick und die Masche mit der Lasche schon vollführt waren...


Anschließend endlich mal was Nützliches getan, nämlich den Wäscheständer abgeräumt, gebügelt, gefaltet und sortiert. Scheinbar frisst die Waschmaschine tatsächlich Socken - zu diesem halben Dutzend Einzelgänger gesellten sich später noch zwei weitere!


Anschließend ging es dann mit einer Tasche voller Backzutaten zu einer Freundin nach Bad Godesberg, um dort gemeinsam einen Kuchen für wiederum eine andere Freundin zu backen, die abends noch ein bisschen in ihren Geburtstag reinfeiern wollte. Dabei haben wir uns dann so verquatscht, dass mir meine Kamera erst wieder einfiel, als der Kuchen im Ofen war und Schüsseln und Co. abgewaschen neben der Spüle standen.


Die Wartezeit auf den Kuchen haben wir mit Kaffeetrinken überbrückt, während sich draußen der Himmel immer weiter verfinsterte. Natürlich hatte ich, nachdem ich das ganze Wochenende schon mit Regen gerechnet hatte und nie welcher kam, diesmal den Regenschirm zuhause gelassen...


So ist ein Foto vom Ergebnis, also dem Kuchen, das vorerst letzte gewesen. (Ich bleibe dabei: Für einen Geburtstagskuchen mit Smarties ist man eigentlich nie zu alt. :) 
Denn anschließend war entweder immer Regenvermeidung angesagt, da lasse ich meine Kamera lieber eingepackt, oder ich bin zwischen Pizzaessen, Unterhaltungen über Studentenverbindungen und Einhörner (u.a.) und so-tun-als-ob-Kerzenauspusten (es hat durchaus Nachteile, wenn unter den Anwesenden ausschließlich Nichtraucher sind...) irgendwie darüber hinweg gekommen. 
Und als ich wieder zuhause ankam, um mir vor dem ersten richtigen Uni-Tag dieses Semesters noch ein bisschen Schlaf zu gönnen, war der 12. streng genommen auch schon wieder vorbei...


Die Liste aller 12 von 12 gibt es wie jeden Monat bei Caro.

Ich hoffe, ihr seid alle gut in die Woche gestartet! 





P.S.: Vielen lieben Dank übrigens an dieser Stelle noch für eure Kommentare zum letzten Post! Leider weiß ich nicht, inwiefern meine individuellen Antworten angekommen sind, irgendwie spinnt mein Mailkonto gerade ein bisschen.

1 Kommentare:

Silke Seifenblasenbeats hat gesagt…

Hihi, wir haben die gleichen Socken. :D
Aber bei mir sind noch jeweils beide da, wirklich!
Der Kuchen sieht sehr lecker aus, da möchte man direkt die Smarties abzippeln und reinbeißen.

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben,

ich danke euch für euren Besuch hier und freue mich über jeden Kommentar. Sehr. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...