Freitag, 17. Juli 2015

Film Friday

Analogue AdventuresPuh. Nachdem ich diese Woche ein Referat gehalten und drei Klausuren geschrieben habe, dachte ich eigentlich, ich hätte heute endlich mal wieder etwas Zeit. Zum Nichtstun und überhaupt. Mit dem Nichtstun ist es nichts geworden, stattdessen ging es hin und her und wieder hin und schließlich nach Erpel (schön da!). Zwischen dem her und dem hin war ich noch schnell im Fotogeschäft, um einen entwickelten Film abzuholen.

Nachdem ich mich fotografiertechnisch in letzer Zeit nämlich irgendwie ein bisschen langweile, habe ich mir mehr Experimente verordnet, und weil Mamas alte Nikon gerade in Reichweite war, mal wieder einen Ausflug auf analoge Pfade gewagt. Die Bilder reißen mich jetzt nicht unbedingt alle vom Hocker und sind insgesamt ziemlich körnig (bin mir nicht sicher, ob das der Film war oder ob es vom Scannen kommt), aber es sind trotzdem durchaus ein paar dabei, die ich irgendwie ganz gerne mag. Dieses zum Beispiel, vielleicht gerade wegen des rosa Lichts, das da ja eigentlich nicht sein sollte...

Analogue Adventures

Mein Bett, oder auch der in der letzten Woche häufigste Gegenstand von Sehnsucht und Tagträumen... Darum verabschiede ich mich jetzt auch schleunigst in selbiges.

Mehr dann ein andermal. Wie sieht's bei euch aus: Fotografiert ihr (noch oder wieder) auf Film?

2 Kommentare:

Nele hat gesagt…

Klaaar (aber das weißt du wahrscheinlich schon)! :-) Das körnige, rauschige habe ich auch auf manchen Bildern. Dann ist die Belichtung nicht ganz richtig, denke ich... Aber Spaß macht es trotzdem und: es übt ungemein! Dabei fällt mir ein, dass ich auch noch einen Film in der Kamera habe, auf dem noch 4-5 Bilder sind, bevor ich ihn abgeben muss... Und da ich schon wieder ganz vergessen habe, was ich bisher mit dem Film gemacht habe, ist das wieder das gute, alte Analog-Abenteuer beim Abholen der Fotos. Ich freu mich! ;-)

Liebe Grüße
Nele

inka hat gesagt…

Huhu, long time no see! :)
Nein, ich habs mit Film aufgegeben, nachdem ich Unsummen für eine Lomo ausgegeben habe, die nur Schrott produziert und bei der der 5. Film stecken blieb und mir andere aus dem Geschäft geklaut wurden... das sollte wohl einfach nicht sein, sehr schade, irgendwie hätte ich ja immre noch Lust drauf.
Ich finde die Körnigkeit übrigens superhübsch und verstehe, dass Du das zweite Bild magst, mag ich auch.
Ich habe fotografiertechnisch auch immer wieder die Anflüge von Langeweile und lege dann die Kamera inzwischen einfach mal weg oder verordne mir - wie Du - irgendwelche Experimente. Scheint zu helfen. :)

Liebe Grüße
/inka

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben,

ich danke euch für euren Besuch hier und freue mich über jeden Kommentar. Sehr. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...