Sonntag, 11. Oktober 2015

Auf meinem Teller: Gebackene Süßkartoffeln mit frischen Feigen und Ziegenfrischkäse

Meinen Sonntag hab ich gut genutzt. Geschrieben, stundenlang durch den Wald spaziert, Musik gehört, fotografiert und schließlich gekocht. Letzteres obwohl ich nach meinem Spaziergang irgendwie ziemlich groggy war (all die frische Luft...) und eigentlich wirklich so gar keine Lust mehr hatte, mich noch mal in die Küche zu stellen. Aber: Ich hatte mir ja vorgenommen, bis zu meinem nächsten Geburtstag meine Kochfaulheit etwas in den Griff zu kriegen und mindestens zehn neue Rezepte auszuprobieren, und irgendwann muss man damit schließlich anfangen.

Und es war wie immer: Das anfängliche Aufraffen fällt schwer, aber sobald das überwunden ist, macht das Ganze sogar Spaß und spätestens das Ergebnis hat für den zusätzlichen Aufwand entschädigt. Was es gab?

Roasted sweet potatoes with fresh figs and goat cheese

Gebackene Süßkartoffeln mit frischen Feigen und Ziegenfrischkäse nach Ottolenghi. Das Rezept habe ich bei hier bei Eva gefunden. Foto ist ohne jegliches Tageslicht natürlich murks (und Food Photography ja ohnehin nicht mein Metier), aber man kann nicht alles haben und geschmacklich war ich absolut hingerissen, das ist ja die Hauptsache. War sicher nicht das letzte Mal...

Kommt gut in die neue Woche!

1 Kommentare:

Tulpentag hat gesagt…

Jetzt bin ich aber froh, dass ich auf deinen Blog gelangt bin :) Sowas leckeres! Das ist genau mein Ding und die 3 Dinge habe ich noch nie in einem Gericht zusammen ausprobiert. Es sieht mega aus! :)
Lieben Gruß,
Jenny

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben,

ich danke euch für euren Besuch hier und freue mich über jeden Kommentar. Sehr. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...