Freitag, 16. Oktober 2015

Film Friday: Domäne Dahlem

Film Friday: Domäne Dahlem
Alle Fotos: Pentax K1000 | Agfa Vista Plus 200
Film Friday: Domäne Dahlem
An die Tomaten wäre ich gerne noch näher herangekommen, aber leider war ein Zaun dazwischen...
Film Friday: Domäne Dahlem
Das Vogelhaus in der Mitte des Gutshofs
Film Friday: Domäne Dahlem
Aller Schweineliebe zum Trotz ist ihnen ein leicht dümmlicher Glanz in den Augen ja nicht abzusprechen. Schweinenasen...
Film Friday: Domäne Dahlem
... und Ringelschwänze geben da ein deutlich sympathischeres Bild ab, finde ich.
Film Friday: Domäne Dahlem
Film Friday: Domäne Dahlem
Insgeheim träume ich immer von richtig guten Pferdebildern. Leider bin ich bislang immer an eher unkooperative Modelle geraten...
Film Friday: Domäne Dahlem
Mauerblümchen :)


Bei der Domäne Dahlem handelt es sich um ein ehemaliges Rittergut im Berliner Südwesten, das heute als "Freilichtmuseum für Agrar- und Ernährungskultur mit ökologischem Schwerpunkt" betrieben wird. Während sich der - zumindest dem Klischee nach - eher naturentfremdete Großstädter also einerseits über Gemüse- und Getreideanbau oder die Haltung von Haus- und Nutztieren informieren kann, lässt es sich auf dem Gelände auch herrlich einfach nur spazierengehen, Tiere angucken und mal ordentlich durchatmen. Schon ganz früher war ich häufig mit dem Kinderladen dort. Ich erinnere mich noch, wie es platschte und spritzte, wenn der große Bollewagen, in dem alle 12 Kinder Platz hatten, durch die schlammigen Pfützen auf den Ackerwegen gezogen wurde. Aber auch an Wochenenden war "die Domäne" in meiner Kindheit ein viel frequentiertes Ausflugsziel und das nicht nur zu besonderen Anlässen wie Mittelaltermärkten oder Kartoffelfesten, sondern auch als Ziel wochenendlicher Spaziergänge mit der Nachbarsfamilie. Tatsächlich waren wir eine Zeit lang gefühlt so häufig dort, dass ich irgendwann keine Lust mehr hatte. 

Daran musste ich immer denken, als ich an einem Sonntagvormittag vor ein paar Wochen nach einem Frühstück mit syrischen "Gastschwester" und ihrer inzwischen ebenfalls in Deutschland weilenden jüngeren Schwester wieder einmal dort war. Während wir bei strahlender Herbstsonne über das Gelände stapften, vorbei an Felden und Beeten, Pferden und Kühen, Hühnern und Schweinen, konnte ich mir plötzlich gar nicht mehr vorstellen, dass ich davon jemals genug hatte. Dass man davon jemals genug haben kann.   

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!

Film Friday: Domäne Dahlem
Wenn ihr mich fragt: Eine der schönsten Herbsterscheinungen überhaupt. Ich könnte ständig nur Hagebuttenfotos machen. :)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben,

ich danke euch für euren Besuch hier und freue mich über jeden Kommentar. Sehr. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...